Didaktisches Konzept

Wie lernt man an der SHIFTSCHOOL?

Unser Programm ist inhaltlich und organisatorisch genau so konzipiert, dass Du Lernen, Beruf und Privatleben gut miteinander vereinbaren kannst. Mit unserem neuartigen Format des kuratierten Lernens unterscheiden wir uns in Inhalt und Methode deutlich von der klassischen Lehre und dem gängigen Angebot auf dem Bildungsmarkt.

#Curated Learning

Unser Programm ist kein starres Curriuculum, sondern ein flexibles Framework aus acht Modulen, das innerhalb kürzester Zeit sowohl aktuelle Entwicklungen berücksichtigen als auch auf Deine individuellen Bedürfnisse eingehen kann.

Wir stellen Lernmodule ähnlich wie ein Kurator in einer Ausstellung passgenau zusammen. Im Mittelpunkt steht nicht mehr der bloße Transfer von Informationen, sondern die aktive Vermittlung von Fähigkeiten und Methoden, die uns mit der technologischen Dynamik Schritt halten lassen.

Individuelles Coaching ermöglicht es Dir darüber hinaus, Dich gezielt gemäß Deinen eigenen Wünschen weiterzuentwickeln. Dabei kombinieren wir jeweils die Lehrformate, die didaktisch am sinnvollsten sind, und verbinden so die Vorteile von Präsenzseminaren mit der Flexibilität von E-Learning-Modulen und interaktiven Simulationen.

#Job Ready Learning

Die SHIFTSCHOOL vermittelt keine Theorie sondern Wissen, das Du sofort im Job anwenden kannst. Vom ersten Tag an lernst Du durch innovative Simulationen, wendest erlernte Methoden an und überträgst sie auf konkrete Projekte in Deinem Job. Wir sind überzeugt, dass Lernen nur durch Erfahrung wertvoll wird.

Erst wenn Gelerntes selbst durchdacht, ausprobiert und angewendet wird, entsteht nachhaltiges Wissen. Innerhalb des 18-monatigen Programms absolvierst Du darüber hinaus insgesamt vier Projekte, erstellst eine Digitalstrategie für einen realen Auftraggeber und führst als Abschlussarbeit ein digitales Assessment im eigenen Unternehmen durch. Das bezeichnen wir als Job Ready Learning.

#Mastery Based Learning

Klassische Ausbildungssysteme geben meist viel zu wenig Feedback. Die SHIFTSCHOOL verfolgt deshalb einen ergebnisorientierten Ansatz, der Dir anstatt pauschaler Noten ein dezidiertes Feedback und somit die Möglichkeit gibt, Defizite zu erkennen und nachzuarbeiten.

An der SHIFTSCHOOL ist es demnach nicht Ziel, einfach eine Prüfung zu bestehen, sondern zu gewährleisten, dass Du Konzepte wirklich verstanden hast und sinnvoll anwenden kannst. Kontinuierliches Feedback in digitalen Sessions und in persönlichen Coaching-Gesprächen gewährleisten, dass Du Dein Wissen auch gezielt ausbauen und für die Herausforderungen im Job nutzen kannst.

#Open Assessment Learning

Strategische Kompetenzen, Creative Leadership und angewandtes Marketing lassen sich nicht in ein auf Effizienz getrimmtes Assessment gießen. Erwachsene Menschen, die sich in ihrer Freizeit weiterentwickeln wollen, haben außerdem mehr Respekt verdient, als ihnen mit Multiple-Choice-Tests entgegengebracht wird.

Ein formalisierter Abschluss sagt noch relativ wenig darüber aus, was Du tatsächlich kannst. Deswegen arbeiten wir mit einer Mischung aus Selbsteinschätzung der Teilnehmer, Peer Assessments und der direkten Beurteilung durch Coaches, um die erbrachten Leistungen zu dokumentieren.

In der SHIFTSCHOOL erstellst Du während des Programms Dein eigenes Portfolio in Form einer persönlichen Website. Dort werden alle Leistungsnachweise, Arbeitsproben und Referenzen dokumentiert. Das ist definitiv sehr viel mehr aussagekräftig als herkömmliche Zeugnisse. So lieferst Du den Beweis, dass Du genau das kannst, was in der digitalen Welt gebraucht wird.

JETZT BEWERBEN